Die Spielzeiten können ab dem 29. April 2021 auf www.swisstennis.ch abgerufen werden. Es wird ohne Schiedsrichter gespielt. Anordnungen der Turnierleitung sind zu befolgen.

Bei zu wenigen Anmeldungen können Konkurrenzen zusammengelegt werden. Erstrundenverlierer/innen  spielen nach Möglichkeit eine Trostturnier/-runde.

Jeder Teilnehmer muss im Besitz einer gültigen SWISSTENNIS Lizenz sein. Kurzlizenzen werden nicht zugelassen.

Auf Spielwünsche kann nur bedingt Rücksicht genommen werden. Das Fehlen von Angaben bedeutet uneingeschränkte Spielbereitschaft. Die Turnierleitung behält sich vor, Teilnehmern mit stark eingeschränkter Spielbereitschaft eine Absage zu erteilen.

Alle Teilnehmer sind verpflichtet, auch unter Kunstlicht zu spielen.

Alle Spiele über 2 Gewinnsätze, Tie-Break nach SWISSTENNIS. Bei schlechter Witterung, 3. Satz im Champions Tie-Break. Entscheid durch Turnierleitung.

Das Nenngeld ist vor dem ersten Spiel bei der Turnierleitung bar zu bezahlen. Bei Absagen nach der Auslosung ist das ganze Nenngeld geschuldet.

Naturalpreise! Verteilung im Anschluss an die Finalspiele.
 
Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Organisator lehnt jede Haftung ab.